Titanic-Verein Schweiz

www.titanicverein.ch

Generalversammlung

allezusammen

Das Schweizerische Zivilgesetzbuch und somit auch unsere Statuten schreiben uns einmal im Jahr eine Generalversammlung (entspricht in Deutschland einer Jahreshauptversammlung) vor. Aus der Not machten wir eine Tugend, und schon seit 1993 treffen wir uns nicht nur zur obligatorischen Sitzung, sondern zu einem erlebnisreichen Wochenende mit Gleichgesinnten. Normalerweise treffen wir uns an einem Ort, zu dem wir einen Zusamenhang mit der Titanic herstellen können. So begaben wir uns schon auf die Spuren von Titanic-Opfern, besuchten Ausstellungen und Museen oder machten Rundfahrten mit dem Schiff.

Für viele Mitglieder ist es die einzige Möglichkeit, andere Titanicer zu treffen. Nach einem Jahr gibt es natürlich viel zu berichten, und so vergehen die Wochenenden im Nu. Willkommen sind natürlich auch Angehörige und Freunde von Mitgliedern, sofern sie sich nicht vor einer Überdosis Titanic fürchten.

An dem Wochenende, das traditionellerweise Ende Juni oder Anfang Juli stattfindet, werden nicht nur verbal Infos getauscht, es gibt auch eine Tausch- und Sammlerbörse, an der alles Mögliche und Unmögliche den Besitzer wechselt. Da der Verein in Deutschland mehr Mitglieder hat als in der Schweiz, hielten wir das Treffen in den Jahren 2000, 2002, 2004, 2007, 2009 und 2010 in Deutschland (Ludwigsburg, Bremerhaven, Frankfurt, Konstanz und Wiesbaden) ab.

In den Jahren 1997, 2000 und 2002 wohnte der Versammlung auch die jüngste Überlebende der Titanic-Katastrophe, Ehrenmitglied Millvina Dean, bei.

Infos zur nächsten Generalversammlung

Fotos vergangener Generalversammlungen (nur für Mitglieder)