Titanic-Verein Schweiz

www.titanicverein.ch

Bücherempfehlungen

Bis heute erschienen mehrere hundert Bücher zum Thema Titanic – viele davon auch in deutscher Sprache. Ursprünglich wollten wir hier sehr strikt sein und nur die wirklich guten Bücher empfehlen. Wir haben aber überrascht festgestellt, dass im Moment fast keine guten deutschen Titanic-Bücher lieferbar sind. Bei vielen Büchern ist es durchaus positiv, dass sie vergriffen sind und niemanden mehr falsch informieren. Aber viele Pflichtlektüren fehlen schlicht im Sortiment. Vorbei sind die Zeiten, als der deutschsprachige Buchmarkt genug hergab um ganze Büchertische zur Titanic zu füllen. Im Moment sind aber fast nur spielerische Aufbereitungen des Themas für Jugendliche erhältlich, oder Romane. Darum empfehlen wir auch, unbedingt Kanäle wie Ebay oder Amazon zu nutzen, da dort viele vergriffene Bücher zu finden sind. Ausserdem haben einzelne Mitglieder des Titanic-Verein Schweiz noch Exemplare längst vergriffener Bücher bis zurück ins Jahr 1912 als Doubletten. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie etwas Spezielles suchen. Wenn Sie lieber selbst antiquarisch tätig werden wollen, gibt es hier noch Empfehlungen für vergriffenen Bücher.

ostrowskiJens Ostrowski,Berufung/Vocation Titanic, Die Reise des Benediktinerpaters Joseph Peruschitz
2001, ZölComp, Füssen, ISBN 3-8311-1466-8, 132 Seiten
Empfehlenswert weil… dies die rare Biographie eines zuvor recht unbekannten Passagiers der Titanic ist. Der Autor stellte die wenigen noch erhaltenen Spuren sicher und rekonstruiert glaubhaft die letzten Tage des Titanic-Opfers aus Bayern. Das Buch beinhaltet den selben Text zweimal, vorne Deutsch und hinten Englisch.

schwertnerNils Schwerdtner, R.M.S. „Olympic“, das legendäre Schwesterschiff der „Titanic“
2000, Krone Verlag, Leichlingen, ISBN 3-933241-17-0, 111 Seiten
Empfehlenswert weil… dies das einzige Buch über die Olympic auf deutsch ist. Wer aber der englischen Sprache mächtig ist, sollte sich unbedingt mit den englischen Büchern über die Olympic befassen, die auch als Vorlage für dieses Buch dienten.

stormerSusanne Störmer, Dampfer Titanic: Eisberg voraus, Die letzten Stunden vor der Kollision neu untersucht
2007, Books on Demand, Norderstedt, ISBN 978-387008890, 136 Seiten
Empfehlenswert weil… sich hier seit langem wieder jemand mit den richtigen Quellen auseinandergesetzt hat und eigene Schlüsse zieht. Wie in einem Krimi werden die Zeugenaussagen von 1912 ausgewertet und im Kopf des Lesers zu einem neuen Bild zusammengefügt. Wer war während der Kollision auf der Brücke? Von welchen Eiswarnungen wussten die Offiziere? Welche Kommandos wurden vor der Kollision gegeben? Scheinbar einfache Fragen… bis zu dieser Lektüre.*

zöllnerNikolaus Zöllner, Die Titanic Firma, Die Katastrophe aus der Sicht der Wirtschaft
2000, ZölComp, Füssen, ISBN 3-89811-836-3, 200 Seiten
Empfehlenswert weil… dieses Thema von den meisten Autoren ganz weggelassen wird. Eine allgemeine Darstellung der Ereignisse vor, während und nach der Katastrophe mit zahlreichen wenig bekannten Details. Der Autor versucht die wirtschaftlichen Aspekte der Titanic-Geschichte aufzuzeigen, obwohl zahlreiche wichtige Quellen nicht mehr existieren oder er bei seiner Suche nicht aufspüren konnte.

lisibach1Josef Karl Lisibach und Günter Bäbler, Carpathia
1999, ä wie Ärger Verlag, Wald, ISBN 3-9521715-0-6, 48 Seiten
Empfehlenswert weil… dieses Buch den exakten Wortlaut des Tagebuchs vom Carpathia-Passagier Josef Karl Lisibach zum Inhalt hat, eine der bewegensten und detailreichsten Schilderungen von einem Augenzeugen an Bord des Rettungsschiffes. Der Originalbericht wurde angereichert mit Kommentaren und Bildern und ist als limitierte Auflage in 712 Exemplaren erschienen.*

babler1Günter Bäbler, Reise auf der Titanic, Das Schicksal der Schweizer
1998, Chronos Verlag Zürich, ISBN 3-905312-62-X, 184 Seiten
Empfehlenswert weil… die Geschichte der Titanic hier aus einem völlig neuen Blickwinkel erzählt wird. Der Leser begleitet die Schweizer Passagiere und Besatzungsmitglieder, deren Schicksale mindestens so faszinierend sind wie die altbekannten Augenzeugenberichten, an denen sich die meisten Autoren bedienen.

babler2Günter Bäbler, Bibliotheca Titanicana, Alle deutschsprachigen Titanic-Bücher des 20. Jahrhunderts in einem Buch
2001, ä wie Ärger Verlag, Rüti, ISBN 3-9521715-2-2, 178 Seiten
Empfehlenswert weil… sich der Titanic-Interessierte mit diesem Buch auf die Suche aller Titanic-Bücher von 1912 bis 2000 machen kann und einen sicheren Leitfaden hat. Welches Buch lohnt sich zu suchen? Welches ist inhaltlich wertvoll? Welches sind die seltensten Bücher und wie viele Auflagen gab es? Welches war das erste Titanic-Buch? Diese Bibliographie ist also wirklich nur für ernsthafte Titanic-Bücher-Sammler zu empfehlen.*

* = Diese Bücher sind über den Titanic-Verein Schweiz erhältlich. Einfach über das Kontaktformular anfragen!

Bemerkenswert ist, dass alle diese Bücher von deutschsprachigen Autoren stammen. Wie gesagt, weitere Titanic-Bücher (ausser Romane und Jugendbücher) sind im Moment über den regulären Buchhandel nicht lieferbar. Falls wir ein Buch vergessen haben sollten, dann bitten wir um einen Hinweis über das Kontaktformular. Wir empfehlen dringend, aus dem grossen Angebot gebrauchter Bücher bei Amazon und Ebay zu profitieren. Wer das über den untenstehenden Link macht, sorgt automatisch dafür, dass dem Verein für jedes bestellte Buch ein Betrag gutgeschrieben wird und unterstützt damit den TVS – Vielen Dank!

Einfach über den untenstehnden Link auf Amazon gelangen und schon profitiert der Verein von Ihrer Bestellung – Vielen Dank!

Image