Titanic-Verein Schweiz

www.titanicverein.ch

Grüezi und Willkommen…

marschall new CR
image001

beim Titanic-Verein Schweiz!

Letzte Aktualisierung: 27.09.2021

Titanic Post 117

Das E-Paper „Titanic Post“ Nr. 117 (Ausgabe September 2021) ist seit dem 27.06.2021 online abrufbar (nur für Mitglieder).

Zur aktuellen Titanic Post

Generalversammlung 2022 in Arbon

Nach zwei Jahren, in denen wir uns pandemiebedingt im Herbst getroffen haben, soll es ab 2022 zurück in den Frühling gehen. Wir treffen uns am Pfingstwochenende, 03.-05. Juni 2022, in Arbon (Schweiz), sofern die Durchführung möglich ist. Mehr Infos hier.

(Die Bilder von der Generalversammlung 2021 in Cuxhaven sind seit dem 15. September 2021 online.)

Titanic-Expedition 2021 abgeschlossen

Die Firma OceanGate hat ab dem 27. Juni 2021 eine mehrteilige, sechswöchige Expedition zum Wrack durchgeführt, bestehend aus 4 achttägige Einzel-Missionen ab St. Johns, Neufundland. Zum Einsatz kam die 5-Personen Kapsel Titan. 40 zahlende Forschungsförderer sind zur Wrackstelle transportiert worden, neben diversen Experten. Von OceanGate werden diese zahlenden Crewmitglieder „Mission Specialists“ genannt; sie haben auch bei den Zielaufgaben der Tauchgänge assistiert. Aufgrund schlechten Wetters und technischer Probleme konnten bei weitem nicht alle geplanten Tauchgänge durchgeführt werden. Bekannt sind bislang vier erfolgreiche Tauchfahrten zur Titanic. Hier drei Videos von der 2021er Expedition, mit freundlicher Genehmigung von OceanGate:

Als Mutterschiff kam die 93,6 Meter lange Horizon Arctic der kanadischen Firma Horizon Maritime zum Einsatz, ein modernes Multifunktionsschiff mit Platz für bis zu 60 Personen. Beim ersten erfolgreichen Tauchgang zum Wrack am 09.7.2021 waren der Titanic-Tauch-Veteran PH Nargeolet sowie von OceanGate als Co-Pilot Scott Griffith (Logistik- & Qualitätsmanager) und als Pilot CEO Stockton Rush an Bord der Titan.

(Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung von OceanGate)

Titanic-Expedition 2022 von RMST

Die Expedition von RMST zum Wrack der Titanic, bei dem erstmals ins Wrack eingedrungen werden soll, um Teile der Funkanlage von Marconi zu bergen, soll nach zweimaligem Verschieben jetzt im Sommer 2022 stattfinden.

Alle Ausgaben der Titanic Post (TiPo) nun digitalisiert im Archiv

In den vergangenen Monaten haben wir von allen alten Ausgaben der Titanic Post, die bislang nur auf Papier erhältlich waren, eine E-Paper-Version erstellt. Jetzt sind alle Ausgaben digitalisiert, bearbeitet und hochgeladen.

Wo immer möglich wurden die Schwarz-Weiss-Bilder durch farbige ersetzt.

Die „neuen alten“ Tipos findet Ihr im E-Paper-Archiv (nur für Mitglieder), zusätzlich gibt es eine Übersichtsliste mit Inhaltsverzeichnis von allen TiPos.

Neue Titanic-Tauchkapsel

Der Tauchboot-Hersteller Triton gab im Februar bekannt, ein 2-sitziges Tauchboot namens Triton 13000/2 („Titanic Explorer„) zu bauen, mit einer Zertifizierung bis 4000 Meter Tiefe. Revolutionär daran ist, dass es bei einem möglichen Titanic-Tauchgang keine Bullaugen mehr geben wird, sondern der Druckkörper aus Acryl gebaut wird und so einen 270°-Rundumblick für zwei Personen bieten wird. Die oben angebrachten Schwenkflügel (6 Meter Spannweite) sollen Manöver vereinfachen, den Druck der Strahlruder auf den Meeresboden reduzieren und die Ausleuchtung verbessern. Die Baukosten sollen etwa 15 Millionen Dollar betragen, die Bauzeit beträgt rund zwei Jahre. Hier der Link zu Triton: https://tritonsubs.com/subs/gullwing/

„Die Titanic war ihr Schicksal“

Jens Ostrowski hat ein Buch über die deutschen Passagiere und Besatzungsmitglieder an Bord der Titanic geschrieben. Das Buch kostet 49,90€. ISBN 978-3000668036 – DINA4 Querformat – 176 Seiten – durchgängig farbig illustriert.

Hier der Trailer:

Für TVS-Mitglieder ist das Buch mit 5€ Rabatt direkt beim Autor bestellbar unter titanicbuch@yahoo.com.

TiPo Jahrbuch 2020

Das Titanic-Post-Jahrbuch 2020 kann bei Book on Demand oder Amazon bestellt werden. Wie gewohnt enthält das Jahrbuch die vier letzten Ausgaben der TiPo (101-114), die für Mitglieder hier auf der Website gleichzeitig nach wie vor kostenlos als E-Paper heruntergeladen werden können.

Bei „Book on Demand“ (BoD.de) gibt es das Jahrbuch 2020 als Paperback-Ausgabe für 39,95€. Die edle Sammler-Edition (Hardcover) gleichen Inhalts mit Fadenbindung kostet 63,99€. (zum Bestellen einfach auf den jeweiligen Link – die fette Schrift – klicken.) Zur Amazon-Seite geht es hier – dort dann bitte „Titanic Post 2020“ ins Suchfeld eingeben. Die vorigen Jahrbücher sind auf beiden Plattformen ebenfalls noch bestellbar.

JETZT KOSTENLOS MITGLIED WERDEN

TitanicMap.org

Der TVS bietet Titanicern weltweit einen neuen Service an: Auf einer Google-Maps Karte sind umfassend Titanic-relevante Denkmäker, Gräber und sonstige Sehenswürdigkeiten mit Titanic-Bezug verzeichnet, dazu die Route des Schiffes, und, und, und…

Zur Reiseplanung, zur Info oder zur Orientierung vor Ort (wo genau auf einem Friedhof befindet sich ein bestimmter Grabstein?). Die Seite ist passenderweise mit 1912 Orten an den Start gegangen, inwzischen sind es weit mehr als 3500 und weitere kommen nach und nach dazu. Probiert es einfach aus:

www.titanicmap.org

Britannic – Schiff der tausend Tage

Das Britannic-Buch von TVS-Mitglied Armin Zeyer ist für Mitglieder als kostenloses e-Book herunterzuladen (jetzt kostenlos Mitglied werden).

britannic_thumbnail_m
amazon

Wer ein gedrucktes Exemplar will, kann dieses für 14,90 € über Amazon.de oder bei Book on Demand bestellen. Für mehr Infos hier klicken. Der TVS ist Partner von Amazon, dem Verein wird für jede Bestellung Geld gutgeschrieben, die über unsere Vereinsseite getätigt wird. Einfach immer über den den folgenden Link auf Amazon gelangen und schon profitiert der Verein – Vielen Dank!

Bücher aller Art könnt Ihr gerne auch über diesen Link bestellen, auch hier wird dem TVS ein kleiner Betrag bei jeder Bestellung über diesen Link gutgeschrieben. So können wir die kostenlose Mitgliedschaft beibehalten.

TVS-Merchandise

titanic_verein_schweiz_tasse_fur_linkshander-r432e0cafaa874ec2ab41152126b8c878_x7jg9_8byvr_512

Endlich gibt es wieder die Möglichkeit, ein T-Shirt mit dem Vereinslogo zu kaufen. Wir haben eine Auswahl an TVS-Souvenirs beim Internetanbieter Zazzle freigeschaltet.Es gibt Magneten, Tassen, T-Shirts, Pullis, einen Flachmann, eine Uhr, Aufkleber und noch mehr. Bitte beachten Sie, dass Sie NICHT direkt beim Verein bestellen, sondern bei einer externen Firma. Die Preise ergeben sich aus der Tatsache, dass jede Bestellung in Kleinstauflage gefertigt werden muss. Hier ist die Übersicht aller Gegenstände, die bestellbar sind:Titanic-Verein Schweiz bei zazzle.de

Allgemeines

Mehr als 100 Jahre sind seit dem Untergang der Titanic vergangen. Wir danken allen, die der Geschichte der Titanic und den Menschen an Bord gedenken. Jeder dieser Gedanken hilft, dass die Titanic unvergessen bleibt.Seit Generationen fesselt das Thema Titanic die Menschen. Die Geschichte des damals grössten Schiffes der Welt, das 1912 auf seiner ersten Fahrt nach Amerika mit einem Eisberg kollidierte und sank, sprengt seit jeher die Vorstellungskraft der Menschen, weckt Urängste und beflügelt die Fantasie.1992 formierte sich in der Schweiz eine Gruppe Titanic-Interessierter zu einem der ersten Titanic-Vereine der Welt. Unser Anliegen ist, dass die Tragödie der Titanic nie vergessen wird. Alle drei Monate erscheint seither konstant ein Vereinsheft mit exklusiven Artikeln und Bildern rund um die Titanic. Der Verein organisiert auch jedes Jahr eine Generalversammlung und verschiedene Anlässe und bietet spezielle Angebote für die Mitglieder. Auf dieser Webpage stellen wir unsere Arbeit vor – wir hoffen Sie fühlen sich wohl an Bord.

Titanic-Verein Schweiz
Postfach
8152 Glattbrugg
Switzerland

Projekte des Titanic-Verein Schweiz

Die Mitgliedschaft im Verein ist kostenlos, jedoch sammelt der Verein aktiv Gelder für titanicnahe Projekte in aller Welt. (Die Rücklagen des Vereins bleiben von diesen Aktivitäten unberührt.)

Folgenden Projekte wollen wir unterstützen/haben wir schon unterstützt:

– Pflege der Gedenktafel von Narciso Bazzi in Brissago sowie möglicherweise weiteren Gedenkstätten in Deutschland und der Schweiz.

– Wir beteiligen uns an der wissenschaftlichen Analyse zur Herkunftsbestimmung des Granits, aus dem die Titanic-Gräber in Halifax gefertigt sind.

– Die Bemalung (Sichtbarmachung) der Reliefgravuren der Titanic-Gräber auf den Friedhöfen Baron de Hirsch und Mount Olivet in Halifax.

– Ein Carpathia-Denkmal in Rijeka (Kroatien).

– Unterstützung des Titanic-Museums in Bratina bei Zagreb (Kroatien), im Geburtshaus des Titanic-Opfers Stjepan Turcin.

Impressum

%d Bloggern gefällt das: