Titanic-Verein Schweiz

www.titanicverein.ch

Home

 

marschall new CR

Grüezi und Willkommen beim Titanic-Verein Schweiz!

Letztes Update: 30.08.2016

Das E-Paper „Titanic Post“ Nr. 97 (Ausgabe September 2016) ist seit dem 30.08.2016 online (nur für Mitglieder).

Zur aktuellen Titanic Post

JETZT KOSTENLOS MITGLIED WERDEN

Generalversammlung

Die nächste Generalversammlung findet voraussichtlich von 5.-7. Mai 2017 in Leipzig (Deutschland) statt.

mehr Infos zur GV 2017

Fotos der GV 2016 in Brissago sind seit 21. Juni 2016 online.

Titanic-Musical am Lago di Lugano in Melide (Tessin)

Von 10. August bis 10. September wird „TITANIC – DAS MUSICAL“ als Openair-Produktion in Melide am Luganer See aufgeführt, nachdem es vergangenes Jahr mehr als 42.000 Zuschauer auf die Bühne an den Walensee gelockt hat. Gespielt wird alternierend in Italienisch und Deutsch. Die Tickets kosten zwischen 62 und 157 CHF. Mehr Infos unter:

https://www.musicalmelide.ch/d/titanic-das-musical/index.php

TVS-Reise nach Kroatien

Von 4.-10. September 2016 möchten wir zum Kroatischen Titanic-Verein „Titanic 100“ reisen und dabei auch diverse Orte mit Titanic-Bezug besuchen.

Mehr Infos zur TVS-Reise nach Kroatien

Titanic Post Jahrbuch 2015

Das aktuelle Titanic Post Jahrbuch 2015 (Titanic Post 91-94) ist über Book on Demand oder alternativ über Amazon bestellbar. Als Suchbegriff bei BoD einfach „Titanic Post“ eingeben und den gewünschten Jahrgang auswählen. Bei Amazon bitte „Titanic Post 2015“ eingeben.  Zur Auswahl gibt es eine Hardcover- und eine broschierte Version (54 € bzw. 33 €). Die beiden vorigen Jahrbücher sind auf beiden Plattformen ebenfalls noch bestellbar. Als E-Paper sind all diese TiPo-Ausgaben für Mitglieder nach wie vor kostenlos.

Jahrbuch2015

Partner von Amazon

Der TVS ist Partner von Amazon, dem Verein wird für jede Bestellung Geld gutgeschrieben, die über unsere Vereinsseite getätigt wird. Einfach immer über den den folgenden Link auf Amazon gelangen und schon profitiert der Verein – Vielen Dank!

amazon

TVS-Merchandise

Endlich gibt es wieder die Möglichkeit, ein T-Shirt mit dem Vereinslogo zu kaufen. Wir haben eine Auswahl an TVS-Souvenirs beim Internetanbieter Zazzle freigeschaltet.

titanic_verein_schweiz_tasse_fur_linkshander-r432e0cafaa874ec2ab41152126b8c878_x7jg9_8byvr_512

Es gibt Magneten, Tassen, T-Shirts, Pullis, einen Flachmann, eine Uhr, Aufkleber und noch mehr. Bitte beachten Sie, dass Sie NICHT direkt beim Verein bestellen, sondern bei einer externen Firma. Die Preise ergeben sich aus der Tatsache, dass jede Bestellung in Kleinstauflage gefertigt werden muss. Hier ist die Übersicht aller Gegenstände, die bestellbar sind:

Titanic-Verein Schweiz bei zazzle.de

 

 Pier 54, New York

Gute Nachrichte aus New York: Der eiserne Torbogen, der bis heute den Zugang zum Pier 54 markiert, wird nun doch erhalten. An der Stelle des alten Piers, an dem 1912 die Carpathia mit den Titanic-Überlebenden an Bord anlegte, wird auf Stelzen ein 11.000 Quadratmeter großer Park über dem Wasser gebaut, unter dem Projektnamen „Pier 55“. Schätzkosten: 170 Millionen Dollar. Erst sollte die alte Pier-Konstruktion komplett abgerissen werden, nach heftigen Protesten aus der Bevölkerung und von Titanic-Vereinen aus aller Welt lenkte der Hudson River Park Trust jetzt ein und sicherte zu, zumindest den Zugangsbogen zu erhalten. Zwar wird zum neuen Park ein moderner neuer Steg gebaut, der soll aber unter dem Bogen des alten Zugangs zum Pier enden.

Pier 54

Pier 54, vom Hudson Rivers aus gesehen (fotografiert im Jahr 2012).

Wen’s interessiert, der findet die eingereichten Bedenken (auf Englisch, Titanic-relevante Bedenken finden sich ab S. 39) und die dazugehörenden Antworten des Park Trusts in folgendem Dokument:

http://www.hudsonriverpark.org/assets/content/general/Pier_54_RTC_2015-02-10.pdf

Allgemeines

Mehr als 100 Jahre sind seit dem Untergang der Titanic vergangen. Wir danken allen, die der Geschichte der Titanic und den Menschen an Bord gedenken. Jeder dieser Gedanken hilft, dass die Titanic unvergessen bleibt.

Seit Generationen fesselt das Thema Titanic die Menschen. Die Geschichte des damals grössten Schiffes der Welt, das 1912 auf seiner ersten Fahrt nach Amerika mit einem Eisberg kollidierte und sank, sprengt seit jeher die Vorstellungskraft der Menschen, weckt Urängste und beflügelt die Fantasie.

1992 formierte sich in der Schweiz eine Gruppe Titanic-Interessierter zu einem der ersten Titanic-Vereine der Welt. Unser Anliegen ist, dass die Tragödie der Titanic nie vergessen wird. Alle drei Monate erscheint seither konstant ein Vereinsheft mit exklusiven Artikeln und Bildern rund um die Titanic. Der Verein organisiert auch jedes Jahr eine Generalversammlung und verschiedene Anlässe und bietet spezielle Angebote für die Mitglieder.

Auf dieser Webpage stellen wir unsere Arbeit vor – wir hoffen Sie fühlen sich wohl an Bord.

Titanic-Verein Schweiz
Postfach
8152 Glattbrugg
Switzerland

Der „neue“ Titanic-Verein Schweiz

Seit Oktober 2012 ist der  Titanic-Vereins Schweiz im digitalen Zeitalter angekommen. Das bedeutet konkret:

  • Unser Vereinsheft, die Titanic Post, ist nun digital. Mitglieder erhalten sie als e-paper. Zusätzlich werden einmal im Jahr die Ausgaben der Titanic Post als Book-on-Demand angeboten – jedes Mitglied kann sich seine Druckversion direkt online bestellen.
  • Die Mitgliedschaft ist kostenlos.
  • Die Webseite verfügt über einen passwortgeschützten Mitgliederbereich, in dem den Mitgliedern zusätzliche Inhalte zugänglich gemacht werden.
  • Der Verein wird aktiv Gelder sammeln für titanicnahe Projekte in aller Welt.

Folgenden Projekte wollen wir unterstützen (Die Rücklagen des Vereins bleiben von diesen Aktivitäten unberührt):

  • Pflege der Gedenktafel von Narciso Bazzi in Brissago sowie möglicherweise weiteren Gedenkstätten in Deutschland und der Schweiz.
  • Wir beteiligen uns an der wissenschaftlichen Analyse zur Herkunftsbestimmung des Granits, aus dem die Titanic-Gräber in Halifax gefertigt sind.
  • Die Bemalung (Sichtbarmachung) der Reliefgravuren der Titanic-Gräber auf den Friedhöfen Baron de Hirsch und Mount Olivet in Halifax.
  • Beteiligung an der Finanzierung eines historischen Steuerstandes für die Nomadic in Belfast. Carpathia-Denkmal in Rijeka (Kroatien).
  • Unterstützung des Titanic-Museums in Bratina bei Zagreb (Kroatien), im Geburtshaus des Titanic-Opfers Stjepan Turcin.

 

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: